Zu den Inhalten springen

Demokurs: Drittmittelmanagement Grundlagen

Über diesen Kurs

Liebe Kurs-Interessentin, lieber Kurs-Interessent,

wir freuen uns, dass Sie sich für den Kurs „Drittmittelmanagement – Grundlagen“ interessieren. Hier erhalten Sie einen detaillierten Einblick über die Inhalte dieses Kurses.

Einführung

Drittmittel gewinnen zunehmend an Relevanz und sind für viele Organisationen eine feste Einnahmequelle. In diesem Kurs erhalten Sie ein grundlegendes Wissen hinsichtlich der rechtlichen Gegebenheiten, Arten der Förderung sowie der Beantragung und revisionssicheren Abwicklung von Drittmittelprojekten. Zusätzlich stellt Frau Dr. Andrea Greven ihre Erfahrung aus der Praxis und größten Fördermittelgeber sowie deren Besonderheiten vor.

Umfang

  • 5 Kurskapitel
  • Insgesamt 25 Lerneinheiten
  • Interaktive Lernkontrollfragen nach jeder Lerneinheit
  • Ca. 230 Minuten Videomaterial

Übersicht der Kurskapitel und Lerneinheiten

  • Förder- und Wissenschaftssystem in Deutschland
    • Abgrenzung zwischen öffentlichem und privatem Recht
    • Hintergrundwissen: Was ist eine Forschungseinrichtung?
    • Hintergrundwissen: Was ist eine Hochschule?
    • Hintergrundwissen: Was sind Förder- und Drittmittel?
    • Überblick: Arten von Förder- und Drittmitteln
  • Förder- und Drittmittel – Von der Spende bis zum F&E-Vertrag
    • Überblick: Möglichkeiten der vertraglichen Gestaltung bei Förder- und Drittmitteln
    • Verwaltungs- und Zuwendungsrecht bei Förder- und Drittmitteln
    • Hintergrundwissen: F&E-Verträge & Geheimhaltungsvereinbarungen
    • Relevante Aspekte für F&E-Verträge im Drittmittelmanagement
    • Steuerliche Aspekte bei der Gestaltung von Drittmitteln
    • Expertenwissen: Betriebe gewerblicher Art & Interner Leistungsaustausch
  • Administration von Drittmittel erfolgreich gestalten
    • Administration erfolgreich gestalten – Gründe und Orientierung
    • Was ist ein internes Kontrollsystem mit Bezug zum Drittmittelmanagement?
    • Der Produktlebenszyklus – Die strukturierte Erfassung eigener Prozesse
    • Identifizierung von Schnittstellen – Ableitung von Verbesserungspotentialen
    • Projektcontrolling – Qualitätssicherung im Drittmittelmanagement
    • Prüfung von Fördermitteln: Prüfungsrechte, Instanzen und Anforderungen
  • Förder- und Drittmittel – Besondere Themengebiete „Focus on…“
    • EU-Beihilferecht – der Unionsrahmen
    • Drittmittel, Subventionsbetrug & Risikomanagement
    • Digitalisierung - Die elektronische Drittmittelakte
    • Kommunikation zwischen Verwaltung und Wissenschaft im Drittmittelmanagement
    • Eine Prüfung steht an – und dann? Tipps zum Verhalten von Fördermittelprüfungen
  • Hintergrundwissen Fördergeber
    • Die Deutsche Forschungsgemeinschaft
    • Die Europäische Union
    • EU-Kofinanzierte Projekte – Schwerpunkt EFRE
Einschreiben